47er gewinnen bei TuS Makkabi

Am 16. und ersten Spieltag der Rückrunde setzten sich unsere 47er vor 142 Zuschauern auf dem Kunstrasenplatz der Julius-Hirsch-Sportanlage beim TuS Makkabi mit 3:2 durch und übernahmen aufgrund des um fünf Tore besseren Torverhältnissen gegenüber Hertha 03 die Tabellenführung.

Unsere Mannschaft fand gut ins Spiel und konnte bereits nach drei Minuten nach einem Pass von Christian Gawe auf John Gruber, der sicher verwandelte, in Führung gehen. Im Anschluss neutralisierten sich beide Mannschaften, so dass es zu keinen weiteren Torgelegenheiten auf beiden Seiten kam. In der 35. Spielminute fiel dann quasi aus dem Nichts nach einem Missverständnis in unserer defensive der Ausgleich durch Doron Bruck. Dies beflügelte die Hausherren und sie setzten unsere Mannschaft in den letzten 10 Minuten vor der Pause unter Druck, aber unsere defensive zeigte sich sattelfest. So blieb es bis zur Halbzeit beim Unentschieden.

Nach der Pause war unser Team wieder präsenter und hielt das Spiel vom eigenen Strafraum fern.  Nur fünf Minuten nach Wiederanpfiff gelang Sebastian Reiniger die erneute Führung für unsere Farben. Diese hielt aber kaum eine Zeigerumdrehung, denn nach einer Flanke stand Guilherme Lopes de Oliveira vollkommen frei und hatte keine Mühe den erneuten Ausgleich zu erzielen.

Unsere 47er zeigten sich aber davon wenig geschockt und spielten weiter nach vorne. Dies wurde zehn Minuten später auch belohnt als Sebastian Reiniger mit dem seinem zweiten Treffer – diesmal per Kopf –  unser Team erneut in Führung brachte. Diesmal gelang es Makkabi aber nicht mehr zurück zu kommen. Sie bemühten sich zwar, aber es kam keine Gefahr für unser Tor mehr auf. Auf der anderen Seiten gab es die eine oder andere Möglichkeit die Führung auszubauen, dies gelang aber nicht. So blieb es beim knappen 3:2-Erfolg unseres Teams.

Am kommenden Wochenende erwarten wir dann den Tabellenzweiten Hertha 03 Zehlendorf in unserer HOWOGE-Arena „Hans Zoschke“!

tus makkabi
TuS Makkabi2
l47_logo_fussball_normal_RGB (2)
Lichtenberg 473

Statistik

TuS Makkabi Berlin: Joel Samake, Tim Häußler, Louis Samson, Teo Matkovic, Guilherme Lopes de Oliveira (70. Caner Özcin), Patrick Lenz (70. Karim-Joel Barry), Serkan Tokgöz, Niklas Körber, Kanto Voahariniaina (86. Maximilian Stahl), Doron Bruck (70. Nathaniel Amamoo), Tyson Richter (86. Brian Petnga)
Trainer: Wolfgang Sandhowe

Lichtenberg 47: Niklas Wollert, Abdulrazzak El Challouf, Sebastian Reiniger (82. Laurin Vogel), Richard Ohlow, John Gruber (19. Hannes Graf), Gabriel Figurski Vieira (69. Maximilian Schmidt), Christian Gawe, Kevin Owczarek, Paul Krüger, Florian Zorn (82. Carl-Leon Grundmann), Finn Hinze
Trainer: Rudy Raab

Tore: 0:1 John Gruber (3.); 1:1 Doron Bruck (35.); 1:2 Sebastian Reiniger (50.); 2:2 Guilherme Lopes de Oliveira (51.); 2:3 Sebastian Reiniger (61.)
Schiedsrichter: Christoph Beblik (SF Kladow) – Assistenten: Bela Wiethüchter, Franziska Koch
Zuschauer: 142 auf der Julius-Hirsch-Sportanlage

#WIRFÜR47

Kommentiere

Du musst eingeloggt sein um ein Kommentar abgeben zu können.