Lichtenberg 47

Vereinssport im Herzen von Berlin

Erster Wettkampf ein voller Erfolg!

Der Teddypokal in Brandenburg

Nun endlich der erste richtige Turnwettkampf am 19.08. in Brandenburg nach so vielen Absagen durch Corona.
Das hieß für alle, Eltern, Kinder und Trainer sehr früh aufstehen, da wir ja pünktlich um 8 Uhr 30 zum Einturnen in Brandenburg an der Havel in der Turnhalle sein wollten.
Was natürlich auch gut klappte. Leider haben Charlotte und Stella krankheitsbedingt absagen müssen, deshalb reisten nur 5 Turnerinnen nach Brandenburg vom SV Lichtenberg 47 an.

Unsere 5 Turnerinnen Sophia , Rosa, Tamina, Theresa und Isabella waren ziemlich aufgeregt.
Nachdem die Erwärmung einen großen Teil der Anspannung gelöst hatte, begann auch schon der Wettkampf. Aufgrund der verschiedenen Altersklassen waren die Mädchen in verschiedenen Riegen aufgeteilt.

Dies erforderte natürlich auch, sich mit neuen Situationen auseinanderzusetzen. Ohne größere Patzer wurden alle 4 Geräte gemeistert. (Sprung, Reck, Boden und Kinderbalken.)

Jetzt durfte sich endlich am reichlichem Buffet bedient werden. Nach einem schier endlosen Warten auf die Siegerehrung nun das noch- ein Spiel für alle Teilnehmer.. .!

Endlich, das Siegerpodest wurde aufgestellt, alle Kinder setzten sich auf dem blauen Mattenboden und es wurden AK- gerecht die Urkunden, Pokale für jeden und für die Dritt- bis Erstplatzierten Medaillen vergeben und wir haben richtig abgesahnt! Sophia holte sich in der Altersklasse der 10 jährigen Mädchen den ersten Platz. Rosa holte sich in der Altersklasse der 7-jährigen Mädchen auch den ersten Platz.

Tamina holte sich in der Altersklasse der 9jährigen Mädchen den dritten Platz Isabella und Theresa holten sich in den Altersklassen 9 und 8 Jahre jeweils den sechsten Platz.
Somit haben die Mädchen zweimal Gold, einmal Bronze und zwei sechste Plätze erkämpft.

Mädels, was ihr in der Kürze der Zeit alles gelernt habt und es auch so toll umgesetzt habt und eure guten Leistungen im Wettkampf abrufen konntet, das war wirklich Wahnsinn. Wir waren und sind mega Stolz auf euch. Jetzt heißt es weiter fleißig trainieren und lernen für den nächsten Wettkampf. Dort werden wir dann in einer Klasse höher starten.

Cindy und Frank eure Trainer